Bundesland: Nordrhein-Westfalen
Einwohner: 23.862 (31. Dez. 2012)
Postleitzahl: 33428

Die im nordrhein-westfälischen Kreis Güterloh gelegene Stadt, Harsewinkel [ˌhaːʁzəˈvɪŋkl], gehört zum Regierungsbezirk Detmold und liegt an der Ems. Sie wird landschaftlich zum Münsterland gezählt.
Harsewinkel wurde um 1090 erstmals erwähnt und erlebte im Mittelalter durch die Existenz des Zisterzienser-Klosters Marienfeld einen Aufschwung. Die Stadt gehörte zum Fürstbistum Münster und gehörte ab 1803 mit diesem zum Königreich Preußen. In der Gebietsreform, die am 1. Januar 1973 in Kraft trat, wurde Harsewinkel dem Kreis Gütersloh zugeordnet. Bekanntestes Unternehmen der Stadt ist der Landmaschinenhersteller Claas. Seit dem 8. Juli 2013 trägt Harsewinkel den offiziellen Namenszusatz Die Mähdrescherstadt.

Weitere Links:
http://www.harsewinkel.de/
http://www.luftzirkus.com/
http://www.tanzsportgarde-harsewinkel.de/

Textquelle:
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Harsewinkel aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung (de))
Bildquelle:
By Daniel Brockpähler (Own work) [CC-BY-SA-3.0], via Wikimedia Commons


Impressum | Datenschutz | Rechtliches

Unternehmensdarstellung - CSS AG

CSS AG

Adresse & Kontaktdaten

CSS AG
Friedrich-Dietz-Straße 1
36093 Künzell
Telefon: +49 661 93920
E-Mail: info@css.de
Homepage:

Aktuelle Jobs bei CSS AG

Entsprechend Ihrer Suchkriterien sind derzeit keine Stellenangebote verfügbar.